Forks Community Hospital

Seite 8 von 8 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8

Nach unten

Re: Forks Community Hospital

Beitrag von Dr. Carlisle Cullen am So Feb 14, 2010 10:59 am

Carlisle stand in dem Lagerraum, wo sich Regal an Regal reihte und bis unter die Decke vollgepackt war mit allerlei Medikamenten und anderem medizinischem Zeug. Auf dem Weg hier her, hatte er überlegt, ob er Emmett wirklich einen Gipps verpassen sollte oder eine Schiene reichen würde. Wenn der Knochen wieder richtig zusammenwachsen sollte, Vampir hin oder her, musste er stabil sein und sich nicht bewegen lassen. Also gippsen ... Ich frage mich immer noch wie Marcus das geschafft hat! Er griff in das oberste Regal und nahm das weisse Pulver zum Anrühren heraus, was er neben sich auf den Stuhl legte. Es folgten ein sauberer Eimer und ein dicker weisser Verband. Dann ging er zum Waschbecken und füllte den weissen Eimer ein Stück mit warmen Wasser. Er dachte an Lilith, die jetzt bei Esme zu Hause sass und auf ihren Dad wartete ... Seinen anderen Kids hatte der Vampir noch nichts von seiner leiblichen Tochter erzählen können - wie denn auch? Er hatte sofort Erste Hilfe leisten müssen und dann waren sie auch schon los gerast. Hoffentlich langweilte sie sich nicht?

Während er den Eimer in der einen Hand und die Utensilien in der anderen über den fast menschenleeren Flur trug, kam ihm ein anderer Gedanke. Wie würde Edward, sein Erstgeborener auf die Kleine reagieren? Würde er sich freuen eine kleine Schwester zu haben? Würde er eifersüchtig oder gar aggressiv werden? All das konnte Carlisle jetzt noch nicht abschätzen! Es war ja auch noch nicht so weit ... Er betrat wieder das Behandlungszimmer von Emmett, ohne von einem seiner Kollegen gesehen zu werden und schloss die Tür hinter sich. Emmett lag auf der Liege und hatte die Augen geschlossen. Rosalie sass auf einem Stuhl neben ihm und hielt seine Hand. Carlisle konnte ihre Sorgen spüren. Er seufzte und stellte den Eimer vor die Liege auf den kalten Lenoliumboden. Dann knöpfte er sich die Hemdsärmel auf und schob sie bis unter die Ellbogen. Er entfernte vorsichtig die Plastikschiene von dem Bein und säuberte es kurz mit Desinfektionsmittel. Ein paar Mal sah er Emmett an. "Du spürst nicht all zu viel, oder Emmett," fragte der Arzt leise und überlegte ihm noch eine Tablette mit Schmerzmittel zu geben.
Er rührte dann die Masse für den Gipps an. Er seufzte tief. Über was Edward wohl mit mir reden will?
avatar
Dr. Carlisle Cullen

Anzahl der Beiträge : 2052
Anmeldedatum : 07.12.09
Alter : 37
Ort : Home Sweet Home

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Forks Community Hospital

Beitrag von Emmett Cullen am Di Feb 16, 2010 8:28 pm

Was zur Hölle soll das denn sein?! Ich dachte du willst mich gipsen?! Das Desinfektionsmittel brannte ihm ein Loch ins Bein. Mit mir ist alles in Ordnug dad. Er amchte eine kurze Pause. Aber mit dir nicht. Was ist los? rgendetwas außer meinem bein beschäftigt dich noch. Dann roch er es. Erst den Geruch von Marcus. Doch das wunderte ihn nicht, denn arcus haate ja gesagt, dass er bei Carlisle vorbeigeschaut hatte, doch wer war der andere? Ein gäönzlich unbekannter Duft wehte ihm entgegen. Welcher Vampir war noch hier?, fragte er. Er versuchte die Wut, die wegen Marcus, weil er an ohn erinnert wurde, in ihm aufstieg, zu unterdrücken, doch es glelang ihm schlecht. Sein Vater musste jetzt denken, dass er wegen dem Vampir wütend war, doch das war er nicht. Da benutzte er seine Fähigkeit, die er seit langem nicht mehr gebraucht hatte. Und pflanzte seinem Dad ein: Es ist nicht wegen dem Vampir sondern wegen Marcus...entschuldige für den Ton gerade...

_________________
Bist du mein Freund? Bist du Edwards Freund? Bist du Carlisles Freund? Bist du Alice` Freund? Bist du Esmes Freund? Bist du Rose` Freund? Bist du Bellas Freund? Bist du Biancas Freund? Dann hab keine Angst.

Bist du Sadistisch? Dann hab Angst!
avatar
Emmett Cullen
Moderator auf Probe

Anzahl der Beiträge : 723
Anmeldedatum : 13.12.09
Alter : 20
Ort : Bayern

Benutzerprofil anzeigen http://www.cerion.forumieren.de/forum.htm

Nach oben Nach unten

Re: Forks Community Hospital

Beitrag von Rosalie Cullen am Mi Feb 17, 2010 8:33 pm

Rose sah beide an und merkte das i-was nicht stimmte aber sie wollte einfach nur das Emmet versorgt wird und hielt so lange den mund.

sie schaute immer nervöser durch den raum ... bis sie es nicht mehr aushielt "Okay was ist hier los eigentlich?"
avatar
Rosalie Cullen

Anzahl der Beiträge : 644
Anmeldedatum : 05.01.10
Alter : 25
Ort : Berlin

Benutzerprofil anzeigen http://palermo.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: Forks Community Hospital

Beitrag von Dr. Carlisle Cullen am Di Feb 23, 2010 5:32 pm

[So endlich, lol ... ]

Carlisle hielt inne, als Emmett ihn anfauchte, doch die Irritation und Wut verflog sofort wieder, als sein Sohn sich entschuldigte. Er widmete sich wieder seiner Arbeit und begann zu gippsen. Langsam und vorsichtig legte er Schicht um Schicht um den Fuß und das Bein von Emmett. Tränkte die losen Zellstoffblätter mit Wasser, um sie dann an das Bein zu pappen. Es war zwar eine sehr mühselige Arbeit, die auch normalerweise eine Schwester machte, aber da Emmett, genau wie Rosalie und er selbst, anders war machte Carlisle das lieber selbst. Während er die nächste Schicht anklebte, sah er kurz seine blonde Tochter an. "Ich habe leider auch keine Ahnung, Rose," sagte er leise. "Aber ich denke, sobald wir zu Hause sind, werde auch ich eingeweiht ..."

Nach geschlagenen 45 Minuten in denen er das Bein versorgt und der Gipps getrocknet war, brachte Carlisle Emmett zwei Krücken, die sein Junge nur sehr widerwillig entgegen nahm. Doch der blonde Vampir bestand darauf!
"Sorry, Emmett," entschuldigte er sich und half ihm dann von der Liege. "Aber die Heilung wird eine Kleinigkeit dauern. Es wird natürlich schneller gehen als beim Menschen, aber es braucht auch seine Zeit. ... Ich denke wir sollten jetzt fahren, bevor noch jemand Fragen stellt!" Er schickte Rosalie vor, die für Emmett die Tür auf hielt. Dann folgten Emmett und Carlisle und verließen so schnell wie möglich das Krankenhaus. Sie traten auf den Parkplatz und marschierten zu dem Jeep hinüber. Der Arzt fingerte die Schlüssel aus der Manteltasche und schloss auf. Dann kletterten Emmett und Rose auf die Rückbank und Carlisle stieg wie auf der Hinfahrt auf den Fahrersitz. "Dann wollen wir mal!"
Er startete den Motor und fuhr gemächlich vom Parkplatz des Forks Community und auf die Hauptstrasse. Der Verkehr war nicht sehr stark und Carlisle konnte auf direktem Wege auf die kurvenreiche Waldstrasse wechseln. Einige Zeit später kam die Einfahrt des Cullen Anwesens in Sicht.

[*Tbc: Haus der Cullens*]
avatar
Dr. Carlisle Cullen

Anzahl der Beiträge : 2052
Anmeldedatum : 07.12.09
Alter : 37
Ort : Home Sweet Home

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Forks Community Hospital

Beitrag von Rosalie Cullen am Sa März 06, 2010 5:55 pm

(öh emmett du bist dran nur zur info, falls du dich wunderst das keiner schreibt)
avatar
Rosalie Cullen

Anzahl der Beiträge : 644
Anmeldedatum : 05.01.10
Alter : 25
Ort : Berlin

Benutzerprofil anzeigen http://palermo.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: Forks Community Hospital

Beitrag von Emmett Cullen am So März 07, 2010 4:16 pm

(Ja sry, ich kann grad nicht mein NB is so gut wie tot! Ich kann nur sehr selten on kommen, bis das wieder geht...dann komm ich wieder öfters....)

_________________
Bist du mein Freund? Bist du Edwards Freund? Bist du Carlisles Freund? Bist du Alice` Freund? Bist du Esmes Freund? Bist du Rose` Freund? Bist du Bellas Freund? Bist du Biancas Freund? Dann hab keine Angst.

Bist du Sadistisch? Dann hab Angst!
avatar
Emmett Cullen
Moderator auf Probe

Anzahl der Beiträge : 723
Anmeldedatum : 13.12.09
Alter : 20
Ort : Bayern

Benutzerprofil anzeigen http://www.cerion.forumieren.de/forum.htm

Nach oben Nach unten

Re: Forks Community Hospital

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 8 von 8 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten